• Weiterempfehlung

  • Restaurant

  • Bar

zur Website
zur Karte

Das Maloik Bar & Grill kannten wir bis vor kurzem gar nicht, obwohl es nur einen Katzensprung von uns entfernt ist. Zufällig erfuhren wir, dass es dort neben allen möglichen Pan-Amerikanischen Gerichten auch einige Vegane Alternativen zu eben diesen gibt.
Als wir dann an Valentinstag auf den letzten Drücker (ja, typisch wir) nach einem Restaurant suchten, das noch nicht bis auf den letzten Sitzplatz ausgebucht war, kam uns das Maloik wieder in den Sinn und wir schauten kurzerhand einfach vorbei. Wir hatten Glück, dass wir eine der Ersten waren, denn schon eine halbe Stunde nach unserer Ankunft war auch das Maloik voll besetzt.

Neben einer explizit als vegan ausgeschriebenen Auswahl an Speisen auf der Karte wurde uns auch angeboten, einige andere Gerichte zu veganisieren (hierfür ein riesen Lob, viele andere Restaurants haben da ihre Probleme). Julia entschied sich so für das veganisierte Philly Cheesesteak und Daniel blieb bei den eh schon veganen Tacos.

Zu trinken gab es hausgemachten Eistee und hausgemachte Limo. Als „Nachtisch“ suchten wir uns etwas ganz Besonderes aus: einen veganen White Russian!!! (Hat jemand sowas schon wo anders gesehen?!) Wir fanden es auf jeden Fall genial.

Das Essen war lecker und deftig, das Personal war super freundlich und hilfsbereit und wir hatten einen schönen Abend. Allein die Metal-Musik, die relativ leise im Hintergrund läuft, könnte vielleicht den ein- oder anderen stören, uns ist das aber definitiv lieber als laute Techno-Mukke 🙂

Ob wir das Restaurant für ein „romantisches Valentinstags Dinner“ empfehlen würden?
Eher nicht. Dafür ist das Ambiente doch eher rockig und „auf dem Boden der Tatsachen“. Für uns nicht schlimm, für das ein oder andere Turtel-Täubchen -Paar aber vielleicht schon.

Aber an allen anderen Tagen im Jahr gilt: Ein Abstecher ins Maloik ist definitiv zu empfehlen, wenn man auf gechillte Atmosphäre, lockere, nette Menschen und leckeres Essen steht!

Was wir gegessen und getrunken haben:

Was wir gegessen und getrunken haben:
(einmal aufs Bild klicken für den Preis)

Bewertungen

Geschmack

80 %

Bedienung

100%

Preis/Leistung

90%

Innovation

80%

Ambiente

80%

Preis (excl. Trinkgeld)

Preis (excl. Trinkgeld)
(einmal klicken für den Preis)

2 Gerichte, 2 Getränke, 1 Drink

31,90 €

Standort


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden: