• Weiterempfehlung

  • Restaurant

Das Commami ist eine in 2017 neu eröffnete Sushibar in Neustadt an der Weinstraße und liegt somit direkt im Herzen der Pfalz. In gemütlicher Atmosphäre bei gedimmtem Licht kann man hier neben klassischem Sushi und Sashimi auch aus einer Reihe weiterer asiatischer Klassiker wählen, wobei die Zusammenstellung der Karte wohlüberlegt und keineswegs überladen wirkt. Des Weiteren wissen die Gerichte durch teilweise eigene Stil-Einflüsse zu gefallen und geben dem Ganzen somit einen eigenen, interessanten Touch.

So auch die besonders für uns als Veganer interessante Pho Variante, welche statt einer Hühnchen- / Schweine-basierten Brühe ausschließlich auf pflanzliche Zutaten setzt und trotzdem eine ganz eigene und leckere Geschmacksnote erzeugt.  Auch das sogenannte Mango Mama, welches im Prinzip ein klassiches Thai-Curry durch eine fruchtig-süße Mangocreme bereichert, wusste geschmacklich zu überzeugen.

Neben diesem zwei besonderen Highlights fiel die von uns gewählte Sushirolle mit paniertem Knuspermantel etwas ab, allerdings müssen wir hierzu auch sagen dass wir generell keine warm zubereitete Sushi mögen. Das normale Thai-Curry mi Tofu war lecker, allerdings fehlte ein wenig Schärfe und der letzte Kick.

Alles in allem können wir das Commami aber auf jeden Fall weiterempfehlen. Es bietet genügend vegane Gerichte an und kann mit der abwechlungsreichen Karte und einer durchgängig guten Qualität mit einigen Highlights überzeugen.

Was wir gegessen und getrunken haben:

Was wir gegessen und getrunken haben:
(einmal aufs Bild klicken für den Preis)

Bewertungen

Geschmack

85 %

Bedienung

90%

Preis/Leistung

85%

Innovation

80%

Ambiente

100%

Preis

Preis (excl. Trinkgeld)
(einmal klicken für den Preis)

1 Vorspeise, 3 Gerichte, 2 Getränke

45,00 € (inkl. Trinkgeld)

Standort


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden: